Wenn der Dragoner sich selbst einlädt

Nun gibt es aber in dieser Gattung von Mensch – wir sprechen jetzt von denen, die was wollen – eine ganz besonders schlimme Subgruppe, der es regelmäßig gelingt mich dazu zu bringen, dass ich mich selbst für meine Höflichkeit strafe: die Selbstlader!

Die Selbstlader sind diese Menschen, vor denen man sich fürchtet, weil sie sich wirklich zu jeder unpassenden Gelegenheit selbst laden. Sie laden sich selbst zum Kaffee ein, sie laden sich selbst in meine Wohnung ein, sie laden sich selbst ein von mir abgeholt zu werden, etc., etc. Wären diese Menschlein wenigstens in gewissem Sinne unterhaltsam oder würden sie zumindest Gespräche so führen können, dass ich nicht andauernd gähnen muss, so würde ich ja diese Verhaltensweise womöglich akzeptieren, aber diese Leute tun das ja meistens nicht. Sie laden sich selbst zu einem Kaffee in meine Wohnung ein und wollen dann auch noch von mir für die Zeit ihres Daseins unterhalten werden. Sowas ist doch einfach unmöglich und entspricht in keinerlei Weise dem, was man als angenehm definieren könnte, oder?

Wo niemand klickt