Guten Morgen!

Stop-Schild

Guten Morgen! Gut geschlafen? Ja? Schön! Nett aufgewacht? Sonnenstrahlen und so? Fein! Bei mir sieht’s nämlich so aus, dass ich mich nur mehr schreiend unterhalten kann, weil irgendwer auf die glorreiche Idee gekommen ist, an einer Kreuzung – an meiner Kreuzung!!! – alle vier Straßen heute morgen aufzureissen. Wo normalerweise Tauben ihr lüsternes Gurren von sich geben, moderiert heute ein Presslufthammer den Tag an, wo ab und zu eine Straßenbahn vorbeifährt, planiert eine Walze die Erde, wo normalerweise Autos parken, schreien Hilfsarbeiter herum (und ich kann jetzt schon sagen, dass der Typ namens Harry nur Pepsi trinkt, weil ihm Coca-Cola nicht schmeckt), wo alte Frauen Ratten, Mäuse, Tauben, Krähen und Raben füttern, da stehen Betonmischmaschinen, die absolut keinen Sinn machen, aber die Geräuschkulisse durch ein gleichmäßiges Drehen zart in ihrer Permanenz untermalen. Gleich daneben parkt immer und immer wieder ein stinkiger Teerwagen, dessen Besatzung nicht Deutsch spricht. Schätzt eure Stille und genießt sie! Und ich hör wieder auf mit der Schreierei!