Sonntagsarabesken #129

Ich höre Deine Atemzüge. Gleichmäßig, ruhig. Ich bin zufrieden. Denn ich liebe Dich. Solange Du bei mir, in meinen Gedanken, an meiner Seite bist, solange Du mich berührst, meine Seele streichelst, mich zum Lachen bringst, solange bewegt sich die Welt unbeirrbar in ihrer Bahn. Im Zentrum des Sturms stehen wir, in ewiger Umarmung, und spüren nichts von dem reißenden Orkan, der uns umbraust. Keine Ängste, keine Sorgen. Eine Vorstellung, schöner als die Wirklichkeit, größer als das eigentlich Vorstellbare. Ich sehe Dich vor mir, lächelnd, und erreiche den Himmel mit den Fingerspitzen. Zwischen uns nur die Sterne. Ein blitzendes Netz, das uns verbindet. Goldener Staub bleibt in unseren Fußspuren haften. Der glitzernde Pfad beschreibt das Leben, mein Leben mit Dir, Dein Leben mit mir. Ein Ganzes, so denken und nennen wir uns, mit Recht. Mein Verstand kreist unablässig um Deine Person, um das Bild, das ich von Dir kenne, um das Verborgene Deiner Wünsche, darauf versessen, Dich bis in das mikroskopische Gefüge Deiner Gedanken zu verstehen, Deine Leidenschaften zu entdecken, den dunklen Rücken Deiner Worte zu ertasten. Dabei begleitet mich in jedem Augenblick ein unheimlicher Gefährte: Die Angst vor dem, was da sein könnte, die Furcht vor dem Erkennen, das auf die Neugier folgt, doch gleichzeitig so fest mit diesem verbunden ist. Unausweichlich, so scheint mir in meinen von Panik schwarz gefärbten Momenten, ist die flammende Erleuchtung unseres wunderschönen Sternenhimmels; das grelle Licht des Wissens könnte den Schimmer von Gold, das zauberhafte Glimmen zerstören, aufsaugen, entweihen. Spiegelbild des selben Gedankens: Die Angst ist absurd. Die Furcht ist bloße Einbildung. Welchen Weg die Zeit auch gehen wird, wir werden sie gemeinsam verfolgen, unsere Gegenwart zusammen erschaffen, unsere Träume im Arm des anderen genießen. Wir sind mit einander verwachsen. Ich liege Dir zu Füßen, mein Innerstes geöffnet, Dir dargeboten. Du schläfst. Atmest. Gleichmäßig, ruhig. Ich bin zufrieden. Denn ich liebe Dich.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!