Shaoxing Summerschool 2006

Die Shaoxing Summerschool 2006 ist vorbei. Ich war zwei Monate lang dort, habe etwa fünfzig neue Kollegen kennengelernt, habe mit ihnen fast alles mit- und durchgemacht und habe sogar mehr Zeit mit ihnen verbracht als ich ursprünglich vorhatte.

Die diesjährige Summerschool war bei weitem die beste, die es seit Beginn dieser Aktion gegeben hat: Die Organisation in Wien hat gut funktioniert, unsere chinesischen Kollegen waren vorbereitet und haben flexibel auf Sonderwünsche reagiert, das Essen war gut, der Unterricht war dem Niveau wesentlich besser angepasst als bei den letzten beiden Malen, das Kulturprogramm und die Wochenendausflüge haben gefallen, lediglich die Alarmanlage des Hotels und die Sperrzeiten der Gates waren gewöhnungsbedürftig. Aber das sind, im Vergleich zu den letzten beiden Jahren, Kleinigkeiten. Alles in allem waren sowohl Juli als auch August Spitzenkurse!

Und dass dem auch wirklich so war, wird man an den Kontakten ablesen können, die zu dieser Zeit geknüpft wurden. Ich bin mir sicher, dass ein paar Kollegen noch öfter nach China kommen werden, nicht nur wegen sprachlicher Erfordernisse. Und nicht nur, aber auch dafür, wurde auf flickr eine Shaoxing Summerschool-Gruppe eingerichtet, die für alle Mitglieder der Summerschool – jeden Jahres! – offen ist.