Gemeinsam oder Zusammen

Ich mache es mir hiermit zur Aufgabe, Fragen der linguistischen Feinheit, die mir im Alltag widerfahren, an die werte Leserschaft weiterzugeben. Somit hat das Bildungsmoment einen Gießkanneneffekt. Im heutigen Beispiel geht es um die korrekte Anwendung der beiden Wörter „gemeinsam“ oder „zusammen“. Hier das Beispiel:

Judo ist ein Sport, den man grundsätzlich nicht alleine ausüben kann; stets braucht man einen Gegner, den man zu Boden strecken kann. Zwölf Judokämpfer, die für gewöhnlich paarweise miteinander kämpfen, lauschen in der Trainingshalle ihrem Ausbildner (dem „Meister“), der gerade eine komplizierte Fallfigur erklärt, die es ermöglicht einen Gegner nur durch eine bestimmte Art von Zubodenfallen unschädlich zu machen. Da die Verletzungsgefahr für den Gegner bei dieser Figur sehr hoch ist, muss jeder Schüler das Fallen alleine fehlerfrei beherrschen, bevor er es mit seinem jeweiligen Partner (dem sportlichen Gegner) ausprobieren kann. Damit jeder Schüler das Fallen auch korrekt durchführt, möchte der Meister es mehrmals vorzeigen, wobei die Schüler – jeder für sich allein – es zeitgleich mit ihm mitmachen sollen.

Welches Kommando muss nun der Meister geben, damit die Schüler tun, wie er möchte. A oder B?

A: Probieren wir diese Figur nun gemeinsam!
B: Probieren wir diese Figur nun alle zusammen!

Antworten mit Begründung sind in den Kommentaren willkommen und erwünscht!