Erholung. Tief einatmen!

Der Knick in der Statistik meiner Seite zeigt: Österreich feiert am 24. Dezember Weihnachten. Steiler Aufstieg der Besucheranzahl am 25. Und am 26. war alles wieder wie gehabt. Im Wald war ich nicht, stattdessen im Bett und krank. Trotzdem war das Weihnachtsessen das beste jemals und aufgrund meiner grippal verursachten Bettruhe habe ich mir ein neues Design gegönnt. (An dieser Stelle eine Nachricht an die Newsfeedleser: Erbarmt euch und klickt hier, damit ihr euren Augen Schmerzen des Frohlockens gönnen könnt!) Ad Design: Das Theme ist ja ganz nett, wer’s aber nicht auf all den schmutzigen Pfui-Code hin überprüft, der wird noch sein wahres Wunder erleben! Zurück in die Wirklichkeit. Weihnachten hat mir gefallen. Im Krankenbett war’s warm, draußen war’s kalt und der riesige Adventkranz (kein Christbaum!) hat soviel Waldgeruch ins Heim gezaubert, dass der Ausflug in den Wald schon wieder dekadent gewesen wäre. Da fällt mir ein: Ich habe mich dieses Jahr bei vielen nicht gemeldet und keine Weihnachtswünsche versendet. Ich entschuldige mich dafür, werde mir diese Tradition aber aufrecht erhalten. Nichts ist störender als beim Weihnachtsessen andauernd Massen-SMS zu erhalten. Und an all diejenigen, die mir „Elf yourself“ Mails geschickt haben: Okay. Weihnachten ist vorbei und bald auch das Jahr. Dann, Anfang Jänner, heißt es ja wieder: Erholung. Frischluft. Und selbige: Tief einatmen! Guten Rutsch!

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!
Wo niemand klickt