Tabelle und Fragestellung

Wo sollen in einer Tabelle die Daten stehen, nach denen gefragt wird?

Ein Beispiel: Ich möchte an einem Mittwoch einen Aerobic 2-Kurs besuchen, weiß aber nicht, wann der Kurs stattfindet. Ich frage also nach der Zeit.

Eine Tabelle, die mir diese Frage beantwortet, sieht meiner Meinung nach folgendermaßen aus:

MontagDienstagMittwochDonnerstag
Aerobic 115:00 Uhr18:00 Uhr16:30 Uhr15:00 Uhr
Aerobic 216:30 Uhr15:00 Uhr15:00 Uhr16:30 Uhr
Aerobic 318:00 Uhr16:30 Uhr18:00 Uhr18:00 Uhr

Neues Schema: Wochentage und Kursbezeichnung werden als Überschriften geführt, die zu erfragenden Zeiten als Tabellendaten.

  • In der obersten Reihe stehen die Wochentage.
  • In der ersten Spalte sind alle Kurse genannt.
  • Die Kreuzung aus Wochentag und Kurs ergibt die Zeit (=Antwort).

Ich habe diese Lösung bereits einigen Kollegen präsentiert, sie haben sie aber als unlogisch empfunden. Ihnen würde das typische Stundenplanschema logischer erscheinen:

MontagDienstagMittwochDonnerstag
15:00 UhrAerobic 1Aerobic 2Aerobic 2Aerobic 1
16:30 UhrAerobic 2Aerobic 3Aerobic 1Aerobic 2
18:00 UhrAerobic 3Aerobic 1Aerobic 3Aerobic 3

Ursprüngliches Schema: Wochentage und Zeiten werden als Überschriften geführt, die Kurse selbst als Tabellendaten.

  • In der obersten Reihe stehen die Wochentage.
  • In der ersten Spalte stehen Stundenangaben (8-9, 9-10, usw.).
  • Die Kreuzung aus Wochentag und Zeit ergibt die Kursbezeichnung.

Ist das logisch? Und wenn ja, warum?

Nachtrag: Die neue Tabellenlogik wurde erstmals in einer Website verarbeitet. Die Tanzschule Elmayer hat ihre Tanzkurse, hier zum Beispiel die Paarkurse, wie von mir vorgeschlagen neu sortiert.