Es ist ganz einfach, die Dinge funktionieren

Gerade eben stelle ich fest, dass die Dinge ganz einfach geworden sind, denn sie funktionieren: Ich erwache, schalte meine Kaffeemaschine ein und völlig geräuschlos macht sich das Ding heiß und wartet, bis ich den kleinen Espressoknopf drücke. Inzwischen fährt der Computer ohne Macken hoch und checkt E-Mails aus drei verschiedenen Protokollen mit unterschiedlichen Servern aus aller Welt. Im Newsreader sammeln sich Nachrichten an, die nur noch auf die J-Taste warten. Die elektrische Zahnbürste surrt im Mund herum während der Geschirrspüler sein Werk erledigt. Das Telefon hat sich soeben vom Nacht- in den Tagmodus umgeschaltet.

Ich starte meinen Browser und die Seiten, die ich sehe, sind valides XHTML, werden richtig dargestellt und das letzte „Site under Construction“ habe ich vor ein paar Jahren gesehen. Content Management System leisten ihre Arbeit und die Dinge funktionieren. Eingebundenes Multimedia? Funktioniert. Kommunikation aus China mit einer Qualität, die ich nicht einmal in Potzneusiedl habe? Jawohl! Das Griensteidl ist ein Nichtraucherlokal geworden und beim Heissenberger gleich gegenüber gibt es endlich vernünftigen Kaffee! Die Temperaturen momentan sind perfekt, ebenso die Wirksamkeit von Xyzall. Ich denke, es ist momentan ganz einfach, denn die Dinge funktionieren.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!