Blog-Parade: Der Kaffee am Morgen

Roberto Müller ruft zur Blogparade „Der Kaffee am Morgen“ auf und ich habe mich durch Monsieur Bueltge dazu hinreißen lassen mitzumachen. Die 5 Fragen:

Kochst du morgens bewusst Kaffee oder weil es einfach dazu gehört?
Bewusst. Es gibt Tage, da trinke ich keinen Kaffee, es gibt Tage, an denen der Vollautomat bemüht wird, es gibt Tage, da kommt der türkische Kaffee aus dem Topf (Cezve hab ich keine) und es gibt Tage, da mach ich mir einen Mocca in meiner Bialetti.
Kochst du normal in der Kaffeemaschine oder zum Beispiel mit einer French Press?
Siehe oben.
Marken-Kaffee oder No-Name vom Diskonter?
Passalacqua Harem oder Passalacqua Mekico. Daher Marke.
Hast du eine Lieblingstasse?
Nein. Keine Lieblingstasse. Aber keine Glas-Behältnisse (außer für den Mocca).
Milch, Zucker oder Schwarz?
Ein wenig Zucker. Verbessert angeblich die Aromen.

Freuen würde ich mich über Beantwortung der Fragen von all meinen Lesern, entweder in den Kommentaren oder auf euren Websites! Philipp? Matthias? Christian?