MD5 und SHA-Checksummen am Mac ermitteln

Wieder nur eine Erinnerung an mich selbst. Um die MD5-Checksumme zu ermitteln,

  1. Terminal starten.
  2. Eingabe openssl md5 [DATEINAME] oder openssl sha1 [DATEINAME] und Enter.

Den Dateinamen braucht man nicht einzugeben; stattdessen zieht man die Datei per Drag’n’Drop an die richtige Stelle. Im Terminal sieht eine SHA-1-Abfrage dann etwa so aus:

computername:~ user$ openssl sha1 /pfad/zur/datei/datei.endung 
SHA1(/pfad/zur/datei/datei.endung)= 9f9fea935b3ce90d8d04542a754b8778f82a8b1b

Und der Hash-Wert (SHA-1) ist in diesem Fall 9f9fea935b3ce90d8d04542a754b8778f82a8b1b. Am besten man markiert ihn und sucht zB im Browser (CMD+F) nach der Zeichenfolge. Wenn Sie gefunden wird, ist das heruntergeladene Paket valide.