Bußgeld = Monatsgehalt x Promille

Ja, ich bin für eine Erhöhung des Bußgelds bei Alkohol am Steuer, besonders, wenn man von solchen Ereignissen liest und sich insgeheim fragt, warum keine einzige Zeitung zur Frage nach dem staatlichen Gewaltmonopol Stellung bezieht.

Die einzig richtige Formel zur Bußgeldberechnung bei Alkohol am Steuer ist die Dänemarks, in der dem Umstand Rechnung getragen wird, dass man bei Ereignissen, zu denen es durch Autofahren mit Alkohol im Blut kommt, nicht mehr von „Unfällen“ sprechen kann:

Monatsgehalt x Promille = Bußgeld.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!