Google bedauert, wenn Bürger zu solchen Mitteln greifen

Der Standard berichtet über österreichische Bürger, die Google StreetView mit Spitzhacken hacken wollen und vergisst dabei nicht auf etliche andere Dienste zu verweisen, die lange schon detaillierte Bilder österreichischer Straßen online anbieten.

  • Herold Straßen- und Shoppingtour. Zeigt momentan primär Einkaufsstraßen, die aber recht genau in einem panoramischen Bild. Bei Herold kann man sogar einige Geschäfte von innen ansehen.
  • NORC Street View hat eine detaillierte und vollständige Street-View-Karte von fast ganz Wien. Die Wohnorte aller Menschen, die ich persönlich kenne, sind dort zu sehen.
  • Bing Maps haben zwar keine Straßenansicht, aber Bilder aus der Vogelperspektive, die teilweise ganz schön genau und reich an Details sind.
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!