Communitybuilding bei tumblr

Am 8. Juni hatte ich ein zum Teil selbstverschuldetes Problem mit mkln.org. Die falschen DNS-Einstellungen haben dazu geführt, dass die Domain mkln.org nicht mehr auf das Original, sondern auf eine Kopie meiner Seite bei tumblr verwiesen hat. Das war zwar auf der einen Seite ärgerlich, auf der anderen Seite hat mir die kurze Umstellung verdeutlicht, wie wenig interaktionsfördernd WordPress in dem Fall im Vergleich zu tumblr ist.

In den wenigen (ca. 5) Stunden mitten in der Nacht, in denen mkln.org von tumblr ausgeliefert wurde, kamen folgende Statistiken zustande (laut Google Analytics):

  • mkln.org (also die Startseite) wurde 16x direkt aufgerufen,
  • Subseiten von mkln.org wurden insgesamt 43x direkt aufgerufen,
  • insgesamt gab es 169 Seitenzugriffe,
  • 68,75 Prozent der Benutzer wurden über tumblr-Interaktionsbuttons auf meine Seite geführt und
  • 7 tumblr-Benutzer haben den „Follow“-Button angeklickt, was in etwa einem Newsfeed-Abo gleichkommt.

So. Und das in nur etwa 5 Stunden! Das mag zwar für große Blogs nicht besonders sein, für meine Website sind das jedoch sehr schöne Zahlen.

Ich werde in der nächsten Zeit sowohl die WordPress-Installation hier auf mkln.org als auch die tumblr-Version auf mklnorg.tumblr.com (robots: noindex) parallel weiterführen und zusehen, wie die Interaktion auf beiden Systemen verläuft. Die Hauptdomain hat natürlich den enormen Vorteil hervorragender Google-Indizierung, umso mehr werde ich tumblr schätzen, wenn dort die Promotionsmechanismen zu weiteren „Followern“ führen.

Kennt jemand sowas wie ein tumblr-Framework ähnlich Hybrid, Thematic oder Thesis? Wenn nicht, dann habe ich ein neues Hobby…