Neues Linkverhalten? Neue Themen!

Martin Weigert von netzwertig.com plädiert für ein neues Linkverhalten deutschsprachiger Blogger, um damit die (deutschsprachige) Blogosphäre wieder zu beleben. Er schlägt vor, mindestens 1x in der Woche anstatt auf einen US-Blog, den Link auf ein deutschsprachiges Blog zu setzen.

Ich finde Martins Idee ja ganz gut, doch sehe ich das Problem der „anhaltenden Talfahrt des Verlinkungsgrads“ deutschsprachiger Blogs weniger bei den drei von ihm genannten Gründen (Aktualität, Gewohnheit und Auffindbarkeit) als viel mehr in der Sache der Berichte an sich.

Wenn wir uns fragen, worüber wir eigentlich berichten, dann sind das meist Produkte, Services und Leistungen, die aus nicht deutschsprachigen Ländern kommen: Twitter, Google oder Facebook nennt Martin selbst, Digitale Bücher, das iPad, die damit einhergehende Datenschutzdebatte und viele andere Themen, die in den USA großen Anklang finden, werden hierzulande kaum oder wenn, dann nicht in dieser Intensität diskutiert.

Es gibt aber auch das Gegenbeispiel: Die Zensurdiskussion unter dem Stichwort „Zensursula„, die WLAN-Datenschutzpanne bei Google Street View oder Jeff Jarvis’ Sauna-Sager sind nur zwei Beispiele genuin deutscher Themen, die weitgestgehend auch innerhalb der deutschsprachigen Blogosphäre verlinkt wurden. Wenn es konkret (und interessant) wird, kann man sogar in noch kleineren Einheiten denken: Selbst das kleine Österreich hatte mit dem Auftritt von Frank Schirmacher im Club 2 eine Serie intensiver Verlinkung innerhalb der österreichischen Blogosphäre zu verzeichnen, da hier explizit österreichische Beispiele (und Themen) angesprochen wurden.

Was will ich also damit sagen? Es sind nicht nur Aktualität, Gewohnheit und Auffindbarkeit, die uns dazu verleiten, primär US-Blogs zu verlinken, sondern auch und vor allem die Themen, über die wir schreiben, an sich. Und wenn diese Themen im amerikanischen Raum generiert werden, dann ist es nur natürlich, auch dorthin zu verlinken. Ebenso sollte es aber auch natürlich sein, deutsche, österreichische und schweizer Themen bei deutschen, österreichischen und schweizer Bloggern zu verlinken. Selbst wenn sie mit einer .be-Domain daherkommen.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site! Wo niemand klickt