Facebooks umgehende Personalisierung deaktivieren

Heute wurde die „umgehende Personalisierung“ (auf einigen Seiten nennt Facebook das auch „Sofortpersonalisierung“) für alle Mitglieder bei Facebook freigeschaltet. Umgehende Personalisierung bedeutet, dass Partnerseiten außerhalb Facebooks, selbst wenn man sie zuvor noch nie besucht hat, im Moment des (erstmaligen) Besuchs dieser Seite bereits Informationen über die eigenen Vorlieben und das soziale Netzwerk, in dem man sich befindet, haben und in ihrem Erscheinungsbild und den Inhalten, die sie präsentieren, bereits personalisiert sind.

Facebook gibt zwar an, nur Informationen über den Benutzer freizugeben, die der Benutzer in seinen Privatsphäre-Einstellungen auch als öffentlich einsehbar deklariert hat, doch die Vergangenheit hat gezeigt, dass Facebook AGB und andere Nutzungsvereinbarungen schnell und meist zu Ungunsten seiner Benutzer ändert.

Gehen wir also auf Nummer sicher und deaktivieren die umgehende Personalisierung umgehend.

  1. Bei Facebook anmelden.
  2. In die Privatsphäre-Einstellungen wechseln.
  3. Links unten in die Einstellungen für „Anwendungen und Webseiten“ wechseln.
  4. In der neuen Ansicht unter „Umgehende Personalisierung“ auf „Einstellungen bearbeiten“ klicken.
  5. In der neuen Ansicht unten das Häkchen bei „Umgehende Personalisierung auf Partnerseiten zulassen“ entfernen.
  6. Die Meldung in der Popup-Box bestätigen.
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!