Facebooks Open Compute Project

Facebook veröffentlicht nicht nur die Hardwarekonfiguration seiner Server, sondern die gesamte Architektur der Rechenzentren dahinter und nennt diese Initiative “Open Compute Project”. Die Idee dahinter entspringt der Notwendigkeit, völlig neue Ausmaße an Datenmengen kostengünstig (und energiesparend) bewältigen zu können.

Das Video des Projekts wirkt ein wenig wie eine gezielte PR-Aktion zur Imagepolitur, die tatsächlich durch verschiedene Optimierungen erzielten Resultate sprechen allerdings für sich. Facebooks Ingenieuren ist es gelungen, den Energieverbrauch des Rechenzentrums in Oregon um 38% und die Kosten für den Betrieb um 24% zu senken. Es wird als Modell für zukünftige Rechenzentren gelten.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!