Du hast dich gefragt, wie Facebook Geld macht?

Die Antwort gibt es als Sammlung von zum eigenen Benutzerprofil passenden Werbungen auf Facebook. Oder aber man liest den sehr kurzen Artikel auf ReadWriteWeb, in dem das alles so zusammengefasst wird:

If you pay for a product, you’re a customer. If you don’t, you’re the product. On Facebook, you are the product. The difference between content and advertising continues to slip.

Google ist auch nicht besser, wie wir ja bereits wissen.