Probleme oder Bedenken bezüglich Google?

Probleme oder Bedenken bezüglich der Änderungen bei Google? Microsoft weiß einen Ausweg.

Google kontert, doch es mehren sich die Links zu Negativberichten von Mitarbeitern, von Menschen, die ihre Einnahmequelle AdSense einfach so verloren haben (Ähnliches ist mir auch schon passiert) und – das Horrorszenario! – von den scheinbar willkürlichen Löschungen von Gmail-Konten! Marco Arment hat sich auch angesehen, wie Googles Motto „Don’t be evil!“ allmählich aufgeweicht wurde, da Facebook den Konzern an die Wand gefahren hat.

6 Kommentare

derlinzer 1. Februar 2012

Also vom Regen in die Traufe…

Michael 1. Februar 2012

Ganz genau das habe ich mir auch gedacht und mich in mein 15 (oder mehr!) Jahre altes Hotmail-Konto eingeloggt. 16 Junk-Nachrichten. C’est à peu près tout.

derlinzer 1. Februar 2012

Also 16 Junk-Nachrichten überraschen jetzt mich jetzt aber positiv – spricht eigentlich für Hotmail…

Michael 1. Februar 2012

Hab mir auch gedacht: Pfui, ist das hässlich hier, aber nur 16? Ist ja fein!

Trotzdem. Nein.

derlinzer 1. Februar 2012

Jup, Hotmail ist nun wirklich keine Schönheit. Ich bin da konservativ und bleibe bei FastMail und Mail.app…

Michael 1. Februar 2012

FastMail, meine Güte, noch nie davon gehört! Kannst du da mal einen Erfahrungsbericht abgeben, vor allem in Vergleich zum Koloss Gmail?