Massive Änderungen bei Flickr

Flickr hat gerade sein Geschäftsmodell geändert.

  • Ab sofort hat jedes kostenlose Account 1 Terabyte Speicher und alle Funktionen zur Verfügung, die bislang nur Pro-Konten hatten.
  • Wer noch ein Pro-Konto hat und dieses vor dem 20. August 2013 verlängert, hat unlimitiertes Speichervolumen, keine Werbung und detaillierte Statistiken. (Neu erwerben kann man Pro-Konten aber nicht.)
  • Es gibt zwei neue Abo-Optionen: (1) Für knappe 50 USD/Jahr kann die Werbung auf Flickr deaktiviert werden und (2) für knappe 500 USD/Jahr kann ein zusätzliches Terabyte Speicher erworben werden.

Was man Flickr bislang zugute halten konnte, gilt nicht mehr: Früher hat man für die Leistung einer Fotogalerie bezahlt, in Zukunft bezahlt man fürs Unterdrücken der Anzeige von Werbung. Wenn das Marissa Mayers Plan zur Sanierung Yahoo!s ist, dann kann ich mir gut vorstellen, dass man auch auf Tumblr demnächst dafür zahlen wird müssen, keine Werbung zu sehen. Andernfalls: AdBlock Plus.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!