waxy.org, redesigned

Ein Blogger-Urgestein – waxy.org – hat seinen Blog nach 14 Jahren von Movable Type auf WordPress transferiert und dabei auch einem Redesign unterzogen. Der zugehörige Beitrag ist erfreulich wenig technisch und beginnt mit einer Bestandsaufnahme zum Thema Bloggen:

“Redesigning your blog” in 2016 is an anachronism. Like tweaking your Gopher presence or upgrading your ham radio, even talking about blogging feels like a throwback — an exercise in nostalgia for an independent web whose time has passed.

Aber, und das entspricht auch meinem Hintergedanken, mkln.org hier fortzuführen und nicht zu Tumblr, Twitter oder gar Facebook auszulagern, Bloggen unter der eigenen Domain bedeutet auch „ownership and control“.

Here, I control my words. Nobody can shut this site down, run annoying ads on it, or sell it to a phone company. Nobody can tell me what I can or can’t say, and I have complete control over the way it’s displayed. Nobody except me can change the URL structure, breaking 14 years of links to content on the web.

Word.