4-Tage-Woche von Mai bis August

Bei Basecamp wird von Anfang Mai bis Ende August nur von Montag bis Donnerstag gearbeitet. Einerseits ermöglicht der zusätzliche freie Tag, mehr Zeit mit der Familie oder mit Freunden zu verbringen. Andererseits schult sich das gesamte Team während der Sommermonate darin, die Arbeit besser zu priorisieren und dadurch effizienter zu erledigen.

When we say 4-day work weeks (32 hours), we mean it. We aren’t cramming 40 hours into 4 days. This is essential to our practice of Summer Hours. Why? The key is in the constraint. Removing a day each week forces you to prioritize the work that really matters, and let the rest go. It’s not about working faster, but learning to work smarter. It’s about honing your prioritization, scope hammering and judo skills.

Mir gefällt diese Idee und ich denke, dass alle Unternehmen, die nicht unmittelbar mit Kunden zu tun haben, eine 4-Tage-Woche oder ein ähnliches System einführen könnten. In keiner einzigen Firma, die ich in den letzten 10 Jahren besucht habe, gab es nicht mindestens eine Person, die sich durch den Arbeitstag gelangweilt (und ihn de facto auf Facebook verbracht) hat. – Ein Problem kann mit so einem Vorschlag also nur haben, wer außer dem beruflichen über kein Leben verfügt.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!