Häusliche Gewalt durch Smart Home-Technologie

Nellie Bowles berichtet über häusliche Gewalt, die durch Smart Home-Technologie ausgeübt wird: Das sind mit dem Internet verbundene Thermostate, Klimaanlagen, Türschlösser und dergleichen.

Connected home devices have increasingly cropped up in domestic abuse cases over the past year […] Those at help lines said more people were calling in the last 12 months about losing control of Wi-Fi-enabled doors, speakers, thermostats, lights and cameras. Lawyers also said they were wrangling with how to add language to restraining orders to cover smart home technology.

So unangenehm/schrecklich das alles auch ist, eine Frage habe ich mir während der Lektüre des Artikels durchgehend gestellt: Gibt es im Jahr 2018 tatsächlich noch Leute, die nicht wissen, wie man das WIFI-Passwort ändert? Damit wären doch alle technischen Probleme zumindest im ersten Schritt mit einem Schlag gelöst, oder übersehe ich hier etwas?