Apple Music gekündigt

Apple Music, das ich über die 3 Gratismonate hinaus noch zwei weitere probiert habe, ist hiermit dem gleichen Schicksal erlegen wie Netflix. Ich habe das Abonnement gekündigt.

Sofern die Qualität an Auswahl und Präsentation nicht an die von zB Ö1 herankommt, lass ich es bleiben. Einen Musikstreamingdienst zu haben, ist eh in Ordnung, aber wenn all die fancy Technologie nur Langeweile produziert, weil ich mir selbst zuhöre (Stichwort: Echokammer), dann doch nicht. Mal sehen, vielleicht kann ja Spotify was.