Gesundheitsziele Österreich: Trainingsring auf 1 Stunde

Ich habe mir vor einigen Tagen auf der Website „Gesundheitsziele Österreich“ die überarbeiteten Bewegungsempfehlungen durchgelesen und stelle fest, dass man hier, was die Dauer und Intensität von Bewegung angeht, ordentlich angezogen hat. Für meine Altergruppe gilt nun, neben dem immerwährenden Appell, langandauerndes Sitzen zu vermeiden, bzw es immer wieder durch Bewegung zu unterbrechen, folgender Trainingsplan:

Erwachsene von 18 bis 65 Jahren sollten regelmäßig körperlich aktiv sein und an zwei oder mehr Tagen der Woche muskelkräftigende Übungen durchführen, bei denen alle großen Muskelgruppen berücksichtigt werden. Zusätzlich sollte mindestens 150 bis 300 Minuten (also 2 ½ bis 5 Stunden) pro Woche ausdauerorientierte Bewegung mit mittlerer Intensität gemacht werden.

Österreichische Bewegungsempfehlungen überarbeitet

Was heißt das für mich, ein willenloses, den Tagesablauf von seiner Apple Watch bestimmtes Individuum? Ich habe den Trainingsring, den ich noch nie verändert habe, von den voreingestellten 30 Minuten, die ich ohnehin jeden Tag mit Leichtigkeit erreicht habe und die immer schon ein wenig lächerlich gewirkt haben, auf 60 Minuten erhöht. Und ich werde mich mehr mit Eigengewichtsübungen, die die großen Muskelgruppen beanspruchen, beschäftigen müssen.