COVID-19, Tag 431: Nach dem Lockdown

Montag, 17. Mai 2021, Tag 431 der Corona-Pandemie. Seit gestern können wir wieder unbekümmert die Wohnungen und Häuser verlassen, und brauchen keinen Grund zu nennen, warum wir in den Abend- und Nachtstunden draußen sind. Nicht, dass das bisher irgendwen tangiert hätte.

Auch die Maskenpflicht, die nach wie vor besteht, wird nunmehr noch unverbindlicher als zuvor als Richtlinie angesehen. Ich bin gestern durch den Hauptbahnhof gegangen: Wenn Menschen neben Imbissbuden essen, können sie die Maske ja gar nicht aufgesetzt lassen, wenn sie telefonieren, miteinander plaudern, trinken oder in einigen Fällen schon saufen… Das funktioniert, ebenso wie in der U-Bahn, praktisch gar nicht mehr. Hustenreiz? Maske runter, husten, Maske wieder drauf. Das sind wir!

Die Impfungen haben uns da rausgeholt, der Wissenschaft sei dank. Aber nur der, denn Politik und Gesellschaft haben versagt. Was haben wir gelernt? Es ist nur auf einen selbst Verlass. Schade, eigentlich, denn so bringen nur einige wenige, nicht aber wir etwas zusammen.