COVID-19, Tag 460: Delta-Variante in Österreich

Dienstag, 15. Juni 2021, Tag 460 der Corona-Pandemie. Dieser Sommer wird stressiger als der letzte, denn es wird nicht ruhig um Corona, vor allem um die indische Variante. In England – dort wütet sie gerade ganz ordentlich und ist für mittlerweile mehr als 90 Prozent der Fälle verantwortlich – werden Lockerungen präventiv um 4 Wochen nach hinten verschoben; der Beginn einer vierten Welle ist dort eigentlich schon Gewissheit.

Was bedeutet das für Österreich? Dazu der Standard:

Unser Stand bei den Impfungen mit 53 Prozent teil- und 27 Prozent vollimmunisierten Personen der impfbaren Bevölkerung wird die Ausbreitung der Delta-Variante nicht verhindern können. Diese wird vermutlich im Laufe der nächsten Wochen auch bei uns die Alpha-Variante ersetzen. […] Offensichtlich ist aber, dass wir spätestens im Herbst vor allem mit der Delta-Variante zu tun haben werden, einem mithin deutlich unangenehmeren Gegner, als es die Alpha-Variante ist.

Ansteckendere Delta-Variante nun auch in Österreich auf dem Vormarsch

Ich bin gespannt, ob die reale Sorge um einen noch gefährlicheren Krankheitsverlauf vielleicht den einen oder anderen Impfskeptiker motiviert, sich impfen zu lassen. Mal sehen.