COVID-19, Tag 506: Die Übertragbarkeit der Deltavariante ist… Oh, oh! 😱

Samstag, 31. Juli 2021, Tag 506 der Corona-Pandemie. Das Center for Disease Control – denkt an die Zombiefilme, lieber Leserinnen und Leser, ja, genau, dieses CDC! – hat die Übertragbarkeit der Deltavariante in einem internen Dokument als wirklich sehr hoch eingestuft. „Wirklich sehr“, weil auch bereits geimpfte Personen, wenn auch in deutlich geringerem Ausmaß, Überträger sein können.

The Delta variant is more transmissible than the viruses that cause MERS, SARS, Ebola, the common cold, the seasonal flu and smallpox, and it is as contagious as chickenpox. […] New data suggest that vaccinated people are spreading the virus and contributing to those numbers — although probably to a far lesser degree than the unvaccinated.

NYTimes

Ja, ja, ja, ich weiß, dass die Impfung nicht vor Infektion oder Übertragbarkeit schützt, aber hier geht es um einen deutlichen Sprung in der Wahrscheinlichkeit der Übertragung. Deshalb ist die Sache ein wenig beunruhigend. Etwas mehr beunruhigend ist, wie völlig egal die Pandemie mittlerweile den meisten von uns ist. Da wird auf Urlaub gefahren auf Teufel komm raus, in den Lokalen schert sich wirklich niemand mehr um die 3G-Regel und die Kerzeln, die sich in den öffentlichen Verkehrsmitteln selbst deklarieren, sind ohnehin nur noch unter ferner liefen aufzuzählen.

Aber okay, eure Freiheit ist halt eben meine Einschränkung. Bin gespannt, wie und ob sich das je ausbalancieren wird. Ich mein… es sind halt doch schon 506 Tage.