Kenia im Jonas Reindl

Mein gestriger Canossagang war auch nicht wirklich von Erfolg gekrönt. Ich habe zwar guten Espresso bekommen, aber eben auch nicht fruchtig. Der Umweg ins Büro war eher sehr groß, aber immerhin wurde mir bei Jonas Reindl in der Westbahnstraße mit Kaffee aus Kenia geholfen. Immerhin! Also pilgere ich heute dort wohl wieder hin oder riskiere einen Besuch im CaffèCouture, denn auch heute ist das Homebrewing (🇪🇹 von α) eine Enttäuschung. Kaffee ist kein Sucht-, sondern ein Genussmittel. Hört ihr?!