Was fällt uns auf dem Screenshot dieser Facebook-Seite1 auf? Ja, die Gesichtserkennung, die Facebook uns allen im Rahmen der DSGVO unterjubeln will, ist auf dem Zustimmungsformular vorhanden. Und ja, auch sonstige Nutzungsbedingungen. Doch das Auge ist durch ein kleines Detail im Design dieser Seite abgelenkt. Weiterlesen

Machmal benutzen Menschen das Wort „Respekt“ und meinen damit, „jemanden wie einen Menschen behandeln“. Manchmal, aber, meinen sie damit, „jemanden wie eine Autorität behandeln“.

Und manchmal sagen Menschen, die es gewohnt sind wie eine Autorität behandelt zu werden, „wenn du mich nicht respektierst, dann werde ich dich nicht respektieren“.

Weiterlesen

IP-Adressen werden spätestens ab dem 25. Mai (DSGVO) endgültig als personenbezogene Daten klassifiziert. Wer mit Modulen zu tun hat, die IP-Adressen speichern, sollte also entweder um die Zustimmung der Speicherung der IP-Adresse bitten oder sie aber – und das ist deutlich einfacher – anonymisieren. Weiterlesen

Hochzeitsfoto - Copyright by James Day

Es gibt die üblichen, dämlichen Hochzeitsfotos, bei denen sich wirklich jeder und jede fragt, ob es wirklich notwendig ist so zu tun als ob. Und dann gibt es James Day, der dieses Hochzeitsfoto des Paares Roslyn und Adrian geschossen hat. Weiterlesen

Mitarbeiter könnten dank DSGVO E-Mails der Vorgesetzten einsehen

Mit dem in der DSGVO festgehaltenen Recht auf volle Dateneinsicht kann es sein, dass zukünftig E-Mails, die Vorgesetzte über einen Mitarbeiter ausgetauscht haben, (mit Einschränkungen) vorgelegt werden müssen.

Soetwas wie „Vertraulichkeit einer Nachricht“ gilt dann ja offenbar nicht mehr, wenn sie durch eine lapidare Anforderung gebrochen werden kann. Wird spannend sein, wie diejenigen mit dem Auskunftsgesuch umgehen, die jetzt schon ihre irren Confidentiality Notices in der Fußzeile aller E-Mails mitschicken.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!