Jeffrey Bigham bucht ein AirBnB und stellt bald fest, dass im Wohnzimmer eine Kamera angebracht ist, von der in der Wohnungsbeschreibung keine Rede war; man kann sie allerdings auf einem der Zimmerfotos erkennen, wen man genau hinsieht. Weiterlesen

Airbnb entzieht dem Wohnungsmarkt in Wien etwa 2.000 Wohnungen. Bei Durchsicht der Angebote in Wien und bei der Lektüre des Artikels wird wiedereinmal klar, dass „das kleine, unbenutzte Zimmer, welches ein wenig zum Einkommen beitragen kann, wenn man es an Reisende vermietet,“ zwar einigen wenigen ein wenig hilft, aber in der Praxis nahezu irrelevant geworden ist. Weiterlesen

Natürlich bezieht sich der verlinkte Artikel auf eine Ortschaft in den USA. Und natürlich sind dort alle verschuldet und natürlich vermieten sie ihre Häuser alle nur freiwillig an Unbekannte über diverse Dienste wie Airbnb, VRBO oder HomeAway, damit Touristen „die Stadt wie ein Einheimischer“ erleben können. Weiterlesen