Schlagwort arbeit

Japans Arbeitsgeschichte als Pixel Art

Keine Grippe während der Pandemie

Das ist beeindruckend: Während der Pandemie wurden kaum Grippefälle gemeldet. Die Präventionsmaßnahmen gegen das viel ansteckendere Coronavirus haben die Grippe in diesem Jahr de facto ausgeschaltet. Since the novel coronavirus began its global spread, influenza cases reported to the World…

Working Day

Die Ferien sind vorbei, das Arbeitsleben hat uns wieder. Deshalb hier ein bisschen LoFi Hip Hop gepaart mit pixelartiger Alltagsszenerie von Yuuta Toyoi unter dem Titel „Working Day“. Habt einen guten Start ins Arbeitsjahr 2020!

Reaktionszeit von 3 Stunden. Am Sonntag.

Es gibt einen Unterschied zwischen Menschen, die in ihrem Job aufgehen und solchen, die den Vorstellungen, wie sie hier beschrieben werden, entsprechen. Zweiteren ist, vor allem, wenn sie auch noch stolz darauf sind, nicht zu helfen. Weiterlesen

Zu Tode schuften macht stolz

Jia Tolentino hat ein ihrer Meinung nach US-amerikanisches Spezifikum gefunden, das für eine völlig irre Wahrnehmung des Verhältnisses von Leben und Arbeit verantwortlich zu sein scheint. Als Aufhänger dient ihr die Geschichte der Hochschwangeren, die für Lyft Taxi fährt und…

Du verkaufst mir Machine Learning?

Ich habe vor einigen Tagen einen Newsletter bekommen, in dem eine Firma ihre automatisierte Texterkennung anpreist, die nun – dank Machine Learning – „mit jedem Dokument besser“ wird. Die automatisierte Texterkennung ist in einer Welt der In-App-Purchases keine automatische Verbesserung…

Was Automatisierung für die Arbeit bedeutet

Ö1 hat die Podiumsdikussion anlässlich der Präsentation Matthias Beckers Buch „Automatisierung und Ausbeutung. Was wird aus der Arbeit im digitalen Kapitalismus?“ in Digital.Leben übertragen. In der Diskussion kamen Fragen auf, wie „Wie kann man mit Arbeitsformen umgehen, die durch die…

Innovation: 5 USD/Stunde

#Tesla: Mit Steuermilliarden subventionierte Autos für die oberen 1%, aus Fabriken mit $5-Stundenlöhnen. — Oliver Grimm (@grimmse) May 22, 2016 Dieser Tweet von Oliver Grimm setzt inhaltlich fort, was zumindest diejenigen, die reflektieren und mitdenken (und sich nicht vom…

Menschliche Obsoleszenz in praktisch allen Prozessen

Vor wenigen Tagen hat Amazon seine neue Ausfertigungshalle vorgestellt, in der nahezu jede Tätigkeit, die bis vor kurzem noch von Menschen durchgeführt wurde, von Robotern erledigt wird. Vom Sortieren und Einschlichten der Waren bishin zum Anordnen und Bewegen ganzer Regale…

Der superkompetente Mitarbeiter

Vor weniger als einem Monat haben wir uns mit einem Mitarbeiter getroffen, der seit etwa zehn Jahren in jeden Kompetenzbereich, den es in der Firma gibt, eingedrungen ist. Er arbeitet praktisch überall irgendwie mit; die Ergebnisse seiner Arbeit sind dementsprechendes…