Backblaze versendet seine Recovery-Disks unverschlüsselt. Blöd, wenn das Paket an den falschen Empfänger gelangt.

Sobald meine Daten meinen Rechner verlassen, müssen sie gesichert und vor fremdem Zugriff geschützt, also verschlüsselt sein. Gerade beim Thema Online-Backup gilt das ganz besonders. Deshalb bin ich schon vor einiger Zeit auf die Sicherheit beim Online-Backupdienst Backblaze eingegangen und habe schon damals erwähnt, dass das Sicherheitsmodell des Anbieters eine Schwachstelle hat, nämlich…

den Prozess des Entschlüsselns und Herunterladens [von wiederhergestellten Daten].

Weiterlesen

SuperDuper!-Backupskript für Nutzer von Backblaze

SuperDuper! nutzt ein standardmäßig aktiviertes Backup-Skript („Backup – all files“), das alle Dateien der zu sichernden Festplatte auf die Backup-Platte kopiert. Nutzt man aber gleichzeitig auch das Online-Backup von Backblaze, muss dieses Skript ein wenig abgeändert werden, damit das SuperDuper!-Backup Weiterlesen