China übernimmt das von Banken und Versicherungen bekannte System des Ratings von Personen, weitet es auf die gesamte Bevölkerung aus und plant den Score dieses Social Credit Systems aktiv zu nutzen. With the help of the latest internet technologies the government wants to exercise individual surveillance. (…) The Chinese aim is (…) ambitious: it is […]

Heute startete der erste reguläre Güterzug zwischen Chongqing (China) und Duisburg (Deutschland). Die Strecke ist 10.300 Kilometer lang und begründet, was China als „Silk Road Economic Belt“ zur Bewirtschaftung nach Innen fördert. The railway begins in Chongqing, crosses the border into Kazakhstan at Alashankou, and passes through Russia, Belarus and Poland before reaching its terminus […]

Die Spagate der chinesischen Führung vereinen Kommunismus mit trüben Formen ungebremsten Kapitalismus. Dass es hin und wieder Ungereimtheiten zwischen Parole und Aktion gibt, soll weiter nicht stören. To promote its standing in China, JPMorgan Chase turned to a seemingly obscure consulting firm run by a 32-year-old executive named Lily Chang. […] But what was known […]

Die New York Times berichtet über das Reisen nach China in Zeiten digitaler Spionage. When Kenneth G. Lieberthal, a China expert at the Brookings Institution, travels to that country, he follows a routine that seems straight from a spy film. He leaves his cellphone and laptop at home and instead brings “loaner” devices, which he […]

Drei Absätze aus einem Reuters-Bericht über das chinesische Gegenstück zum iPad. China Communist Party members can now carry a tablet PC to verify identification cards, read the blogs of cadres and manage state-owned firms without fretting that using a bourgeois Apple Inc iPad will ruin their street cred. Enter RedPad Number One, an Android-based tablet […]

Rebecca MacKinnon berichtet über chinesischer Reaktionen auf die Ankündigung Googles, sich aus dem chinesischen Markt zurückzuziehen. Neben den hochinteressanten Anweisungen für die Medien, wie mit dem Thema Google umzugehen ist, gibt es auch ein kaum deutlicher vorstellbares Comic, in dem das Verhalten von Google erklärt wird. It is not permitted to hold discussions or investigations […]

GoDaddy wird in Zukunft keine .cn-Domains mehr registrieren. Während man sich in fast allen Ländern mit Name, Adresse, Telefonnummer und E-Mailadresse eine Domain besorgen kann, sieht das in China ganz anders aus und trägt vermutlich zu noch mehr Zensur bei. In December, China began to enforce a new policy that required any registrant of a […]

Die Zeit berichtet über die irakischen Ölauktionen, in denen sich die USA und China/EU gegenseitig ausspielen, wobei die USA eine Niederlage nach der anderen einstecken müssen. Ein lesenswerter Lagebericht über den Status Quo chinesischer Ressourcensicherung mit europäischer Beteiligung gegen die USA. Eigentlich dachten die Amerikaner, der Aufbau der Wirtschaft sei ihre Chance. Schon bald nach […]

Google macht einen ernsthaften Schritt und stoppt die Zensur auf seiner chinesischen Website durch Umleitung der Domain google.cn (China) auf google.com.hk (Hongkong). Da man seitens Google Sperren seitens der Chinesischen Regierung erwartet, wurde eine Service-Website eingerichtet, auf der die Erreichbarkeit der Google-Services in der Volksrepublik dokumentiert wird. Gegenwärtig sind gesperrt: Youtube, Sites, Docs, Blogger, Picasa […]

Von E-Mail und Websites haben wir gehört, Mobile China in Shanghai geht noch einen Schritt weiter und überwacht auch den Inhalt von SMS. Laut Global Voices Advocacy wird der Serviceprovider alle „unanständigen“ SMS abfangen, die SMS-Funktion der sendenden Telefonnummer deaktivieren und das abgefangene SMS an die Behörden weiterleiten. Der Ironie noch ein Häubchen setzt einer […]

Googles Ankündigung, Suchergebnisse nicht mehr zensurieren zu wollen oder sich gänzlich aus China zurückzuziehen erscheint zwei Tage später in weit größerem Kontext; durch die wertetransportierende Argumentation, mit der Google China konfrontiert, wirkt der Konzern wie ein staatsähnliches Gebilde, das gegenüber China eine eigene Außenpolitik verfolgt. Google is placing a very big spotlight on China’s activities […]

Google kämpft in China mit massiven Problemen: Hackerangriffe gegen Googles Infrastruktur als auch gegen einzelne Benutzer von Gmail verleiten die Konzernspitze Überlegungen zu einem Rückzug aus diesem Markt anzustellen. We have decided we are no longer willing to continue censoring our results on Google.cn, and so over the next few weeks we will be discussing […]

Wie werden die USA ihre eigene Wirtschaft schützen und eingreifen, wenn ein Staat Softwarepiraterie betreibt? Laut Wired Magazine behauptet die kalifornische Solid Oak Software, China hätte über zwei Marionettenfirmen mindestens 3.000 Zeilen Code ihrer Webfiltersoftware „CYBERsitter“ unlizenziert in 56 Millionen Kopien ihrer eigenen Zensursoftware („Green Dam„) angewendet und klagt auf USD 2,2 Milliarden Schadenersatz. What’s […]

Die Volksrepublik China hat ihren 60. Jahrestag mit einer gigantischen Militärparade gefeiert. Dan Chung hat für das China-Special des Guardian einen eindrucksvollen Film mit viel Tilt-Shift-Technologie, Slow-Motion und Zeitrafferaufnahmen erstellt.

Die New York Times berichtet über neue, still eingeführte Regulierungen in der Volksrepublik China, die Neuanmeldungen bei Onlinediensten nur noch mit dem tatsächlichen Vor- und Nachnamen sowie einem Identifikationsnachweis möglich machen. Es war wieder eine Top-Down-Aktion der chinesischen Behörden, die durch öffentliche Meinungsmache nachträglich legitimiert werden musste. Was man in China offenbar noch nicht durchschaut […]

Einem chinesischen Regierungsbeamten gefallen die Zähne des Mädchens mit der schönen Stimme nicht, sie muss weichen und ein schönes darf den Mund zum Playback bewegen (fast schon eine Metapher). Das Feuerwerk bei der Eröffnung ist offenbar nicht ganz so toll (wie es sein soll?), es muss also computergestützt nachgeholfen werden. Es soll über dem Nationalstadion […]

Der Punkt in Sanya/Hainan, an dem man wahrscheinlich Chinas geheime Basis für Atom-U-Boote entdeckt hat, die an den wichtigsten Schiffsrouten Asiens liegt. (Hier das aktuelle Satellitenbild.) Als ich 2006 in Sanya Urlaub gemacht habe, war das der einzige Ort in ganz China, der badetauglich und in puncto Wasserverschmutzung unbedenklich war.

Auf tausenden chinesischen Websites wurde kürzlich dazu aufgerufen, eine tagesschau.de-Umfrage zum Fackellauf zu manipulieren – mit Erfolg. Innerhalb von Stunden sprengten die Klickzahlen der Umfrage alles bisher Dagewesene. tagesschau.de fragte beim Botschafter der Volksrepublik China in Berlin, Ma Canrong, nach: Wer steckt hinter diesem Aufruf? Wie kommt er zustande? Die Antworten sind unmissverständlich.

Sanya

Die Überfahrt von Haikou nach Sanya gestaltete sich angenehmer als erwartet. Erstens verlässt alle zwanzig Minuten ein Bus die Hauptstadt in Richtung Süden, zweitens hatte ich Glück und habe einen vollklimatisierten de luxe Bus erwischt, drittens war der Bus nur zur Hälfte gefüllt. Da sich dennoch jemand neben mir niederließ und das Gepäck sowieso nicht […]

Ich habe mich schon des öfteren gefragt, warum denn das so sei, nämlich, dass ich manchmal in der Früh aufwache und Lust habe Dinge zu essen, vor denen mich normalerweise graust. Es geht jetzt nicht darum, welche Dinge ich in der Früh esse, sondern überhaupt. (Das muss hier erwähnt werden, denn es gibt Menschen, die […]

Kunming war nett, aber es hat zu regnen begonnen und überhaupt war es nicht mehr möglich, so der Wetterbericht, in der mir noch verbliebenen Zeit die Provinz zu besuchen, ohne andauernd auf ein wenig Sonne hoffen zu müssen. Somit wurde der Besuch und das Besichtigen der interessanten Geographie Yunnans auf vorläufig ungewisse Zeit verlegt. Allerdings […]

Über die Brücke-Nudeln

Nachdem gestern von Eindrücken nahezu schon überladenen Tag, kehrte dann heute doch noch Ruhe ein. Das Wetter wollte mir keinen zweiten solchen Tag vergönnen, war es doch gestern angenehm kühl gewesen, so erwartete mich heute eine Wasserwand vorm Fenster. Nr. 387, wir erinnern uns, das war die nette Rezeptionistin, die mich am liebsten gleich wieder […]

Ankunft Ankunft in Kunming nach 45 Stunden Zugfahrt, obwohl nur 43 eingeplant waren. Aus Mitfahrenden wurden Gaffer, aus Gaffern wurden Schmatzer, aus Schmatzern wurden Schnarcher, aus Schnarchern wurden Raucher und aus Rauchern wurden Chinesischlehrer und -trainer, die sich allesamt auf meinem Bett (und ich bin ja voller Neurosen was das angeht!) niedergelassen haben und mir, […]

Man regt sich nicht über Mitfahrende und Zugreisende auf. Fahrgäste sind einfach ein anderes Volk. Aber wenn man seine Füße seit Ewigkeiten nicht mehr gewaschen hat, selbige dann prominent auf die Betten der Mitfahrenden legen muss, an den Zehennägeln herumbastelt, die Nacht zum Tag macht, weil man ja nicht fähig war sein Abendessen vor zehn […]

Jedem, der nach Xi’an kommt, sei erstens das Lu Dao Hotel (中国 西安市西八路80号), zweitens ein Spaziergang auf der Stadtmauer empfohlen. Das kann schon dreieinhalb bis vier Stunden dauern, aber die Eindrücke, die man in etwa 15 Metern Höhe sammelt, sind weit mehr wert als die Zeit, die man durch den Rundgang verliert. So, beispielsweise, erkennt […]

Nicht umsonst kommt er manchmal auf und nicht umsonst sollte man ihn einfach walten lassen, bis er sich von selbst wieder auf den Heimweg macht. Der junge Freund, von dem ich hier spreche, der Kollege, der immer wieder einmal vorbeischaut, der nahezu fromme Geist allzu gluecklicher Tage ist… der Urgrant. Er kommt und geht wie […]

Flickr-Meetings sind sowas wie Speed-Datings von Personen, die man über ihre Bilder teilweise bereits zu kennen vermeint. Trifft man sich, so kann man sich sicher sein, dass jeder eines jeden Favoriten kennt, das Profil, die eventuell vorhandene Homepage durchsucht und sich zumindest die letzten paar Seiten der Galerie angesehen hat. Kurzum: Anonymität gibt es fast […]

Die Shaoxing Summerschool 2006 ist vorbei. Ich war zwei Monate lang dort, habe etwa fünfzig neue Kollegen kennengelernt, habe mit ihnen fast alles mit- und durchgemacht und habe sogar mehr Zeit mit ihnen verbracht als ich ursprünglich vorhatte. Die diesjährige Summerschool war bei weitem die beste, die es seit Beginn dieser Aktion gegeben hat: Die […]

Während meiner Wanderungen durch die Gassen und durch die Altstadt von Shaoxing, kam es öfter vor, dass ich alltäglichen Grausamkeiten, egal nun, ob zwischen Mensch und Mensch, Tier und Tier oder zwischen Mensch und Tier völlig unerwartet begegnete. Sicherlich ist man irgendwie drauf gefasst, dass jetzt gleich Schlimmes geschehen wird, wenn zwei Rüden aufeinander losgehen […]

Dieser Artikel kann interessieren. Oder nicht. Sitzt man nachmittags als Ausländer bei Starbucks (Kaffee grauslich, aber einzig erhältlicher Kaffee in der Stadt, außerdem gratis W-Lan), so kann es schon sehr häufig passieren, dass man von wildfremden Chinesen angequatscht wird, ob man denn nicht mit ihnen Chatten möchte. Einfach um der Sprache Willen. So willigte ich […]

Was es zu Shaoxing zu berichten gab, habe ich berichtet, über Xi’an gibt es weit weniger Einträge. Das liegt wahrscheinlich daran, dass sich die Stadt Xi’an, und dort besonders die Terrakotta-Armee als Enttäuschung entpuppt haben. Xi’an ist eine verschmutzte und wenig spektakuläre chinesische Stadt, deren Attraktivität mit der von St. Pölten zu vergleichen ist. Die […]

Verbringt man seine Zeit in Asien, so veraendert sich der Blick enorm! Ein Blogdesign mit einem Balken in der Mitte, sonst nur weisse Farbe – da langweilt sich das Auge ja! Das gibt gar nix her in einer farbenfrohen Welt wie hier. Daher setzt eure Sonnenbrillen auf. Michael dreht morgen durch!

Gestern wurde mir eine besondere Ehre zuteil: Ich durfte meinen chinesischen Konterpart den halben Nachmittag und am Abend begleiten. Er sah es als Einladung, doch wenn man in dieser Zeit dauerhaft arbeitet, dann wird aus einer Einladung schnell ein Begleiten. Naja, was auch immer. Mir wurden drei Segnungen menschlichen Daseins in chinesischer Reinform nähergebracht: Tee, […]

Aus einer Idee wurde ein Plan und aus dem Plan Realität. Wir sind von Lan Ting nach Shaoxing gegangen (Ja! Zu Fuß!), ohne dabei die vom transportierenden Schwerverkehr verdreckte Schnellstraße zu benützen, sondern den praktisch verkehrslosen Weg durch die teils malerische Hügellandschaft. Mit dem öffentlichen Bus ging es von Shaoxing nach Lan Ting, dort dann […]

Lu Xun Ähnlich wie Thomas Bernhard in Österreich wird auch Lu Xun (oder Lu Hsün) in China verehrt: Einerseits könnte sich der stolze Chinese andauernd über den Verriss seiner Gesellschaft durch den Autor aufregen, andererseits hat es kaum einer so gut getroffen, so gut auf den Punkt gebracht und sich so wenig um die Folgen […]

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!