Letzten März waren es noch 30%, heute wird ein Drittel aller mit einem Content Management System (CMS) betriebenen Websites mit WordPress betrieben. 33% für WordPress, wow!

Diese Zahl wird umso bedeutender, wenn man sich vor Augen hält, dass zwar 45% aller Websites ohne CMS betrieben werden, der nächste Konkurrent zu WordPress – es ist Joomla – allerdings mit einem Wert von 3% auf Platz 3 aufscheint! Weiterlesen

Wer braucht noch WordPress oder andere hochtrabende Content Management Systeme (CMS) wenn sowieso alle auf die eine oder andere Weise „tumbln“? Auf dreitehabee wie auch auf fast allen Blogs, die ich per Newsfeed abonniert habe, gibt es mal lange Artikel, mal kurze, mal nur Videos, manchmal nur Lieder oder Bilder! Weiterlesen

Hat die werte (bloggende) Leserschaft schon einmal einen Designwechsel ihrer Homepage in Erwägung gezogen und ist draufgekommen, dass WordPress auf 238 Sites, die jeweils 15 Designvorlagen beinhalten (das sind ingesamt 3570 Designs) gerademal knappe 20 Vorlagen anbietet, die dezent sind und gut aussehen, leicht modifizierbar sind, mit Schriftarten und vor allem -größen arbeiten, die man tatsächlich lesen kann und außerdem noch validiert werden können? Weiterlesen