Schlagwort: coronavirus

Don’t be Italy

Yuri Vishnevsky hat ein interaktives Tool gebaut („Don’t be Italy„), mit dem man den Verlauf der Coronavirus-Infektion in einigen Städten und Ländern simulieren kann – unter zwei unterschiedlichen Bedingungen:

  1. Level „Italien“: schwache und zu späte Quarantänemaßnahmen mit enorm wachsenden Infektionsraten.
Weiterlesen

COVID-19, Tag 4: Leere Stadt

Montag, 16. März 2020, Tag 4 der Coronavirus-Pandemie. Ein Arbeitstag in Österreich, ein „Tele-Arbeitstag“ oder, wie wir hier im Jahr 2020 sagen: Home-Office. Die Straßen sind deutlich leerer als noch gestern, der Andrang in den Supermärkten – ich war zur Mittagszeit dort – hält sich auch in Grenzen. Weiterlesen

COVID-19, Tag 2: Hamstern

Samstag, 14. März 2020, Tag 2 der Coronavirus-Pandemie. Beim Hofer stehen Schlagen vor allen drei Kassen, leere Regale bei Billa, Interspar und anderen Supermärkten. Der Lidl in der Stiftgasse scheint gut bestückt zu sein, dort gibt es noch fast alles. Weiterlesen

COVID-19, Tag 1: Ankündigung von Maßnahmen

Freitag, 13. März 2020, Tag 1. Die Regierung kündigt Maßnahmen an, die in den nächsten Tagen und Wochen Wirkung gegen das Coronavirus zeigen sollen. Ihr Ziel ist es, die Infektionsrate so niedrig wie möglich zu halten, „die Kurve abzuflachen„, um diejenigen, die sich infizieren und bei denen die Symptome lebensbedrohlich werden können – das sind in der Regel Ältere oder Kranke – optimal betreuen zu können. Weiterlesen