Schlagwort: cryptoparty

CryptoParty

CryptoParty Wien

Die CryptoParty meldet sich in Wien zurück und kündigt ein „neues Format“ an. 28.1.2020, 19 Uhr, Operngasse 9, 1040 Wien. Sollte ich es hin schaffen, berichte ich hier! Wer noch nicht war, sollte gehen. Ich habe nirgendwo so viel über technischen Datenschutz gelernt, wie dort.

CryptoParty

CryptoParty #29

Die 29. CryptoParty, die erste im Jahr 2015, fand im Sektor5 statt. MacLemon präsentierte in der Rubrik „Was bisher geschah“ diesmal sehr viel und nahm zu diversen Plänen, Überwachung zu verstärken, Schutzpanzer für die Polizei einzukaufen und Kryptografie (für Private) gesetzlich zu verbieten ungewöhnlich kritisch, aber wie gewohnt ausführlich Stellung. Weiterlesen

CryptoParty

CryptoParty #28: Vorbereitung auf den CCC

Die achtundzwanzigste CryptoParty fand nicht, wie sonst immer, am letzten Montag im Monat statt, sondern am Samstag vor Weihnachten. Sie sollte vor allem der Vorbereitung für den zum 31. Chaos Communication Congress dienen. Deshalb lag der Fokus auch auf dem Thema „Den eigenen Laptop absichern“: Festplattenverschlüsselung, sichern aller Anschlussmöglichkeiten, Deaktivieren der offenen/geteilten Services und Dienste, sicheres Verbinden mit dem Internet, etc. Weiterlesen

CryptoParty

CryptoParty #27: Willkommen, NIG!

MacLemon präsentiert, diesmal angenehm kurzgefasst, die Rubrik „Was bisher geschah“. Meep erklärt die Begriffe HTTPS, die Funktion und Gefährdung durch Plugins, was Browser-AddOns (HTTPS Everywhere, Adblock Edge, Ghostery, BetterPrivacy, Certificate Patrol) sind und wie Cookies funktionieren. Weiterlesen

CryptoParty

CryptoParty #26: Wie sicher ist https wirklich?

CryptoParty #26 im Metalab mit dem üblichen Prozedere: MacLemonscher Vortrag über „Was bisher geschah“ (mit zum Teil richtig fiesen News, wie zum Beispiel den von Verizon eingesetzten HTTP-Request-Markern – siehe die Linksammlung zur CryptoParty), einem (für meine Verhältnisse) ewig langen Teil, in dem (wieder einmal) die SSL Labs mit ihrem SSL-Test bemüht wurden und anschließendes Kleingruppen-Tun. Weiterlesen

CryptoParty

CryptoParty #24: 2 Jahre CryptoParty

Die vierundzwanzigste CryptoParty fand, wie fast immer, im Metalab statt. Das Thema war „Netzsperren und Zensur“, ein aktuelles Thema, da der Verein für Antipiraterie die größten Internet-Serviceprovider mit einer Klage zu Netzsperren zwingen wollte.

Nach einem sehr langen Rückblick „Was bisher geschah“ wurden individuelle Fragen beantwortet. Weiterlesen

CryptoParty

CryptoParty #22: Filter Bubbles

Die 22. CryptoParty fand nicht im Metalab, sondern im HTU-Großraum der TU Wien statt. Thema: „Filterbubble, was ist das und welche Vor- und Nachteile hat dieses Phänomen für mich?“ Bevor das Thema jedoch diskutiert wurde, nahm MacLemon dem Auditorium mit einem Rückblick in der Rubrik „Was seit der letzten CryptoParty geschehen ist…“ wieder einmal die Hoffnung auf die Existenz eines Hausverstands und auf die Möglichkeit der kryptographischen Verbesserung der Welt. Weiterlesen

CryptoParty

CryptoParty #21: Browsersicherheit

Nach dem traditionellen1 maclemonschen Rückblick auf die Security-Fails des Monats fand eine klassische CryptoParty statt. Menschen bildeten Gruppen, in denen über Browsersicherheit, GPG, Browserauswahl und ähnliche Themen gesprochen wurde. Ich selbst konnte meine Anleitung „Firefox datenschutzfreundlich konfigurieren“ vorstellen und bekam dafür nicht nur positives Feedback, sondern auch einen datenschutzrelevanten Hinweis in Bezug auf das Online-Zertifikatsstatus-Protokoll (OCSP). Weiterlesen

CryptoParty

CryptoParty #19: Esoterische Tools

Die neunzehnte CryptoParty stand ganz im Sinne esoterischer Kryptografie-Tools, sprich, unknackbar toller Software á la Kryptochef oder gänzlich neuer Zertifikats-Ersatzsysteme wie NoSSL, die schon beim ersten Schritt ihres Funktionsdiagramms scheitern. Dem Workshop-Teil habe ich nicht beiwohnen können.