E-Mails, vor allem Newsletter, erreichen bessere Ergebnisse, wenn sie als Reintext versendet werden. Wohl sollen sie strukturiert, aber ohne Layout und ohne gestalterische Elemente ausgestattet sein. Sag ich doch!

Willkommene Nachrichten an einem schönen Sonntag Vormittag: Firefox wird schöner. …und damit hoffentlich auch die Nutzung vorhandenen Platzes.

WordPress ist langweilig, meint James Farmer. Yet more confirmation that while Medium is reinventing how we publish online, people are freaking out about Ghost purely because it offers a nice, simple experience and third party platforms like Squarespace are ripping it up… WordPress continues to persist with an interface that looks like a database application from 2005, with some quasi-modern color changes. Weiterlesen

In den fast 10 Jahren des Bestehens dieser Website hat dreitehabee einige Designänderungen durchgemacht. Hier eine kleine Galerie für diejenigen, die es interessiert. 2004 Die Seite war zum Zeitpunkt dieses Screenshots bereits etwa zwei Jahre online. Weiterlesen

Vor vier Jahren habe ich die Frage gestellt, ob das Design einer Website die Entscheidung zum Kauf online beeinflusst oder nicht. Was schon damals eine rhetorische Frage nach dem Einfluss des Designs auf die Kaufentscheidung war, beweist sich wieder und wieder und wieder als ganz besonders entscheidender Aspekt. Weiterlesen

Schon wieder: Hundemüde, dafür aber eine kleine Aktualisierung des Erscheinungsbilds hier in Anlehnung an ein ehemaliges Kottke-Design. Ich hoffe, es gefällt…

Ist das schon jemandem aufgefallen? In Firefox 7.0.1 werden ff-, fi-, fl- und Kombinationen als Ligaturen dargestellt. Der Kaffee in „Guter Kaffee in Wien“ sieht also auch gut aus! (Im Bild habe ich Chrome 14.0.835.202 links und Firefox 7.0.1 rechts dargestellt…) Weiterlesen

Ich habe meiner Site gerade ein kleines Design-Update gespendet. Ich bin hundemüde, es ist 2:00 Uhr morgens, vorläufig ist Schluss mit der Detailbesessenheit. Nachtrag 7.10.2011 Obwohl ich mit meinem lachsrosa/roten Randstreifen und dem Zusammenspiel von Linkfarbe, Textbreite und dem völligen Minimalismus auf dieser Seite an sich zufrieden war, hat eine unangekündigte Änderung auf wordpress.com dazu geführt, dass ich nicht nur die Medienseiten, sondern auch alle anderen an die neuen Gegebenheiten angepasst habe. Weiterlesen

Kann die Benutzeroberfläche eines Programms Einfluss auf die Art und die Qualität von Artikeln nehmen? Ich denke, dass die Oberflächen verschiedener Content Management Systeme und Blogservices sehr wohl großen Einfluss auf die meisten der damit veröffentlichten Artikel nehmen. Weiterlesen

Jedem Medium seine Logik, sein Interface und sein Design. Ben Brooks kritisiert Apples Entscheidung, das neue Interface von iCal der papiernen Vorlage noch näher zu bringen und somit weniger auf die Möglichkeiten des Mediums Computer, iPhone bzw. Weiterlesen

Gridulator, ein Tool für Grid-Layouts. Von David Slight.

Van de Graaf, de Honnecourt, Rosarivo und Jan Tschichold haben sich intensiv mit dem harmonischen Aufbau des Textbilds auf gedruckten (Doppel-) Seiten beschäftigt und festgestellt, dass die Fibonacci-Reihe und das Verhältnis 2:3 das perfekt harmonische Seitenbild darstellt. Weiterlesen

WordPress 3.0 ist da und bringt viele neue Funktionen und ein neues Standard-Theme mit. Was die programmtechnischen Neuheiten angeht, so ist die Entwicklung vom Blogsystem zum vollwertigen CMS gelungen, was das neue Standard-Theme angeht, so kann man es sich noch so sehr schönreden, es ist und bleibt „just another WordPress theme“. Weiterlesen

These guys aren’t using standard WordPress themes or cutting corners to make their lives easier. Rather, they are challenging themselves and producing some fantastic content. Pushing yourself to create original layouts and designs customized to the content of each post is a fascinating and entertaining way to build a blog. Weiterlesen

Die New York Times hat im April 2008 einen Wechsel ihres Layouts durchgeführt. Jedes optimal auf die Papiergröße abgestimmte Element musste neu justiert werden, als man einen „Front-Page-Index“ einführte. Millimeterarbeit und ein sehr lesenswerter Artikel über das Neugestalten eines alteingesessenen Layouts einer der besten Tageszeitungen der Welt. Weiterlesen

Was momentan hier zu sehen ist, ist das Resultat eines Unfalls. Man merke sich bitte für die Zukunft: Editiere niemals mitten in der Nacht deine Designvorlagen und benenne sie niemals ungenau. Um etwa 2:30 Uhr morgens war das Kaffeehäferldesign dann irgendwo verschwunden. Weiterlesen

Sie suchen bei Geizhals nach einer neuen Kamera, die sie besser heute statt morgen hätten, und finden das gewünschte Modell im passablen Preisrahmen. Um die Gunst des Zuschlags streiten sich drei Abhol-Shops: Der billigste Shop hat keine Website, sondern nur eine E-Mailadresse. Weiterlesen

Es gibt bereits eine Vorschau auf WordPress 2.5 und einen Release Candidate zum Download. Die Entwickler haben sich mit Jeffrey Zeldman (Happy Cog) zusammengetan, um auch endlich einmal das Backend des Content Management Systems aufzuarbeiten. Wie man sehen kann, scheint die Sache nun doch vernünftige Formen angenommen zu haben. Weiterlesen

Ausgehend von einer merkwürdigen Beobachtung Joe Trotters, der behauptet, ein WordPress Blog ohne Blick in den Quellcode erkennen zu können, stellt John Gruber fest, dass es nicht das System ist, das für das Erscheinungsbild einer Website verantwortlich ist, sondern das Design. Weiterlesen

Bei Lifeclever gibt es eine Liste von 46 Werkzeugen, mit der man seine Web-Typografie verbessern kann. Darunter Erweiterungen und Tools für CSS, HTML & Flash, aber auch Hilfsmittel zum Erkennen von Schriftarten, Vorschau-Services, Schriftartsammlungen und Schrift-Editoren. Weiterlesen

Ich scheitere immer wieder daran auf ein Content Management System (CMS) umzusteigen, das mir den Komfort bietet, meine Seite nicht selbst gestalten zu müssen, sondern aus einem Pool bereits vorgefertigter Designs zu wählen. Dieses Scheitern erfolgte neulich erst wieder mit einer Kombination, die mir anfangs gefiel, doch schon bald an Attraktivität verlor: WordPress als CMS, K2 als Framework und Fork als Stylesheet und damit Designvorlage. Weiterlesen

Do NOT follow this link or you will be banned from the site! Wo niemand klickt