DNS-Konfiguration unter macOS Mojave: Cloudflare DNS, Open DNS und Google DNS
DNS-Konfiguration unter macOS Mojave: Cloudflare DNS, Open DNS und Google DNS

Nun, da eh schon alles egal ist, weil Telekabel nicht mehr Telekabel, Chello nicht mehr Chello und UPC nicht mehr UPC ist, habe ich meine DNS-Server händisch auf Cloudflare-DNS, OpenDNS und Google DNS gesetzt.

1.1.1.1
1.0.0.1
2606:4700:4700::1111
2606:4700:4700::1001
208.67.222.222
208.67.220.220
8.8.8.8
8.8.4.4
2001:4860:4860::8888
2001:4860:4860::8844

Die erste Vierergruppe ist Cloudflare, die nächsten beiden IPs sind von OpenDNS und die letzten vier Google Public DNS. Weiterlesen

Beim letzten Test auf der SSL Labs-Website ist mir der Hinweis auf einen fehlenden CAA-Record aufgefallen. CAA steht für Certificate Authority Authorization und genau das soll damit auch erreicht werden: Der CAA-Record definiert, welcher Zertifikatsaussteller berechtigt ist, Zertifikate für die betreffende Domain auszustellen. Weiterlesen

Einige meiner hochgeschätzten Leserinnen und Leser haben in ihren vormittäglichen Newsfeedlesungen Artikel von dreitehabee gefunden, die sie bereits gekannt haben. Die Permalinks dieser Artikel waren aber nicht mit der gewohnten mkln.org-Domain angegeben, sondern mit dreitehabee.tumblr.com. Was war da los? Weiterlesen