Schlagwort: erinnerung

Sich selbst von außen wahrnehmen

Ich habe meinen vorigen Artikel zum Anlass genommen, ein wenig über das autobiographische Gedächtnis zu lesen. Beginnt man sich einmal damit zu beschäftigen, bleiben nicht viele Worte übrig, außer: Es. Ist. Irre. – Nicht nur gibt es, und das nicht selten, Erinnerungen, in denen wir uns selbst in der Außensicht wahrnehmen, sie sind auch nicht starr und unveränderlich, sondern Prozesse, die kontinuierlich, von der ersten Minute eines Erlebnisses weg, arbeiten und somit auch Veränderung unterliegen. Weiterlesen