Er will sich scheiden lassen… sie ist schuld

Er ist ein Karrieretyp, er arbeitet Tag und Nacht, verstehst du? Sie hingegen hat mit 25 ihr Studium abgebrochen, weil sie schwanger war, und mit 30 hatte sie schon ihr viertes Kind. Jetzt will er sich scheiden lassen. Klar, was hat sie ihm schon intellektuell zu bieten? Sie hat ja keine Ausbildung, keine Erfahrung… Er kann sich ja wirklich über nichts mit ihr unterhalten.

W, 25.7.2020

Noch widerlicher als am beschriebenen Umstand ist das Framing, welches jeglichen Zusammenhang zwischen Mann und den Schwangerschaften aufhebt.

Lebensstilbezichtigung in Lopburi

Am Tag der Abreise aus Lopburi, M und ich warteten auf einem kahlen Bahnhof auf den verspäteten Zug nach Ayuthaya, begann ein kurzes Gespräch über die Themen Beziehung, Partnerschaft und Kinder. M war wenige Tage zuvor 28 Jahre alt geworden und rückte damit dem Alter, das sie selbst als fürs Kinderkriegen richtig erachtete – „Anfang Dreißig“ – näher.