Schlagwort: flickr

Das war’s dann wohl mit Flickr, oder?

Flickr ist tot, daran können wir uns alle schon einmal gewöhnen. Wenn Yahoo! nicht einmal kurz vor Weihnachten irgendwelche neuen Funktionen, Verbesserungen oder, ja, irgendwas auf Flickr erneuert, dann kann das nur bedeuten, dass der Konzern kein Interesse mehr am Forterhalt des Services hat. Weiterlesen

Flickr-Zensur. Nun auch ich.

Gestern wurde ich von der Zensur bei Flickr erfasst. Mein „Safety Level“, der für alle Fotos in meiner Flickr-Galerie gilt, wurde von „safe“ auf „moderate“ herabgesetzt. Laut Flickr bedeutet das, dass

  • ich einige meiner Bilder angeblich „falsch“ deklariert habe (jedes Mitglied kann jedem einzelnen Bild einen „Safety Level“ zuschreiben),
  • meine Bilder nicht mehr ohne Flickr-Mitgliedschaft zu sehen sind (siehe Screenshot),
  • meine Bilder – auch bei bestehender Flickr-Mitgliedschaft – in Indien, Hongkong, Singapur oder Korea nicht zu sehen sind,
  • meine Bilder bei bestehender Flickr-Mitgliedschaft außerhalb der oben genannten Länder nur dann zu sehen sind, wenn man in seinen Flickr-Suchfilter-Einstellungen die Funktion SafeSearch explizit auf „SafeSearch moderate“ oder „SafeSearch off“ gestellt hat.
Weiterlesen

Alles größer bei Flickr

Flickr ist im Jahr 2010 angekommen. Das neue Design der Seite – vorläufig nur für Mitglieder, bald schon für alle sichtbar – wartet mit einem breiteren Design und größeren Bildern auf (620px statt 500px Breite). Mehr Details gibt es bei Philipp!

Die blinkenden Flickr-Interestingness-Icons

Wie recht doch Phil Hilfiker mit seinem Text zum Neujahrsbild hat, in dem er um die guten alten Zeiten bei Flickr trauert und die blinkenden Interestingness- und Weiß-der-Teufel-was-noch-Banner kritisiert.

The intimate family feeling of the first small generations of flickr users has long ago made way to an enormous jungle of never-ending uploads by camera-equipped users from all walks of life, many of which seem to spend their time vying for attention by any means necessary: silly blinking icons, one bigger and more absurd than the next as comments, and countless ‘award groups’ where submitting a picture is bound to the prerogative of handing out more silly awards to other users and filling up comment streams with these meaningless collections of little stamps and stickers.

SPÖ auf Flickr

Da entdecke ich mit fremder Hilfe auf Flickr den Photostream der SPÖ Presse und Kommunikation und wundere mich sogleich, was genau das soll, denn alles, was Web 2.0 ausmacht, ist deaktiviert.

In allen Galerien ist das Kommentieren gesperrt, kühle Beschreibungen sind unter die parteiösterreichischen Überschriften der langweiligen Bilder gesetzt. Weiterlesen