Triest: Salat Ripovich

Triest. Jedes Mal, wenn ich da bin, frage ich mich, warum ich da bin. Jedes Mal, wenn ich wieder weg bin, finde ich, dass es gut war, da gewesen zu sein. Was man aber keinesfalls machen sollte: Am Samstag Abend hier ankommen. Weiterlesen

Private Fotos ungeschützt #

Wer die URL von Fotos oder Videos auf Facebook oder Instagram kennt, kann sich diese Medien ansehen, auch wenn sie gelöscht oder in einer als privat markierten Story genutzt wurden.

The hack […] requires only a rudimentary understanding of HTML and a browser. […] A user simply inspects the images and videos that are being loaded on the page and then pulls out the source URL. This public URL can then be shared with people who are not logged in to Instagram or do not follow that private user.

Private Instagram Posts Aren’t Exactly Private

Einmaleins des „Wie schütze ich Mediendateien?“. Lächerlich. Oder, wie es im Jahr 2019 eher dargestellt und verstanden wird: 🤦‍♂️. #

Verlassen #

#Ruinen der Zivilisation, verlassene Liegenschaften, außer Betrieb gestellte Einkaufszentren… Das Atlantic-Magazin hat eine Fotosammlung zum Thema „A World without People“ zusammengestellt.

Ich kann mich an Bildern wie diesen (und den zugehörigen Geschichten) nicht sattsehen, weshalb ich sie hier unter dem Schlagwort „ruinen“ sammle.

Facebook: Bessere Fotos

Facebook hat drei wesentliche Elemente an seinen Fotoalben verbessert: Bilder werden nun nicht mehr mit 720px, sondern mit 2048px bei Facebook gespeichert; es gibt eine Lightbox, in der man sich Alben ansehen kann und das Hochladen und Taggen von Fotos ist nun wesentlich einfacher und zuverlässiger als bisher. Weiterlesen