Schlagwort gutenberg

Classic Editor doch bis Ende 2022

Man hat entschieden, der Classic Editor wird noch bis Ende 2022 unterstützt. Die Formulierung im Blogbeitrag des Open Source-Projekts „WordPress“ ist bezeichnend, die Reaktion wohl der Warnung in der Community geschuldet. At the time, we promised to support the plugin…

Hat WordPress ein Gutenberg-Problem?

David Bushell lässt seinen Frust über den Gutenberg-Editor und seine verschiedenen Kompromisse und Ungenauigkeiten aus. Sein Beitrag bringt, wenn man sich mit dem Thema Gutenberg schon beschäftigt hat, nichts Neues auf den Tisch, aber er fasst gut zusammen, was eigentlich…

31.12.2021: EOL für den Classic Editor

Ein Reminder an alle, die sich noch nicht mit Gutenberg auseinandergesetzt haben: Mit Jahresende wird der Support für den Classic Editor in WordPress gekappt. Ihr habt also noch 136 Tage, um eure Installationen zu aktualisieren und den Wahnsinn kennenzulernen die…

Gutenberg? Noch immer: nein.

Alexander Kunz mag den Gutenberg-Editor in WordPress immer noch nicht. Sein größtes Problem ist mein größtes Problem: Gutenberg eignet sich absolut nicht, um Texte zu verfassen, die über 1 oder 2 Absätze hinausgehen. Weiterlesen

Von WordPress zu Joomla, weil… Gutenberg

André Jutras ist mit seinem Blog (!) von WordPress zu Joomla gewechselt. Die Begründung: Gutenberg. WordPress 5 now includes the very controversial Block Editor (Gutenberg) as your official post editor. That was phase 1, and there are more phases of…

Gutenberg: spielen, bis WordPress kaputt ist

Drüben bei WP Forks mag man Gutenberg so gar nicht: The way WP used to work was, you chose a theme that you thought looked right for your site, and it took care of how everything actually worked. Weiterlesen

Blocks. Über den Editor hinaus.

Brent Jett überlegt sich in einer dreiteiligen Serie, wie eine Zukunft in WordPress mit (Gutenberg-) Blocks aussehen könnte, die weit über den eigentlichen Editor hinaus greifen. Konkret geht es um den Wechsel von Themes zu Block-Areas, die alles – Menus,…

Gutenberg-Experience

In weniger als einem Monat soll Gutenberg zum Standardeditor in WordPress 5.0 werden. Das Accessibility-Team hat vor zwei Tagen einen Report ausgestellt, in dem im Klartext empfohlen wird, Gutenberg nicht zu installieren und die Möglichkeit, den Classic-Editor einzusetzen, beizubehalten. Weiterlesen

Zwischenstand Gutenberg-Editor

Greg Schoppe, deklarierter Gutenberg-Skeptiker, hat am Wochenende ein paar Statistiken auf Twitter veröffentlicht. Nimmt man diese Zahlen ernst, sieht es für den neuen WordPress-Editor wirklich nicht gut aus. Das Rating des Editors liegt bei 2,3 Punkten, WordPress 5.0 (das Release,…

Yoast zu Gutenberg

Yoast hängt sich in die Diskussion um den neuen WordPress-Editor „Gutenberg“ mit einem sehr treffenden Beitrag ein. Sogar die Kommentare sind lesenswert. Darin spricht Hashim Warren an, was ich mir schon die ganze Zeit denke.

Gutenberg, Teil 2

Es geht weiter mit dem WordPress-Projekt „Gutenberg“. Nachdem Gregory Schoppe in Gutenberg den fortwährenden Verlust strukturierter Daten herannahen sieht, hat er nun eine „Wie wäre es besser“-Replik auf verschiedene Rückfragen von Leserinnen und Lesern geschrieben. Weiterlesen

WordPress Gutenberg ein Sargnagel für strukturierte Daten?

Gregory Schoppe spricht in seiner äußerst kritischen Replik auf Matt Mullenwegs Lobeshymne auf das WordPress-Projekt „Gutenberg“ einen wesentlichen Punkt an: Mullenweg will in Gutenberg eine Chance (und einen Vorteil) für Programmierer und Agenturen sehen, die Schoppe aber überhaupt nicht sehen…