Friends, die man nicht sehen will #

#In „How to Silence Noisy Facebook Friends“ erklärt Paul Boutin von der New York Times, wie man auf Facebook „friends“ dezent los wird, ohne sie gleich aus der Freundesliste zu entfernen. Im gleichen Artikel schlägt er die technische Manifestation der Verlogenheit vor:

Facebook could make life easier by allowing us to create a list of friends we don’t want to see. For now, that feature doesn’t exist. But if the site keeps growing like weeds, I expect Facebook’s engineers will gladly add it […]

Ich kann mich immer und immer wieder über die Absurditäten im Zusammenhang mit Facebook amüsieren.

Bälle, Rituale, Tanz

Dominik schreibt über „Die Ballsaison und ihre Auswirkungen1„, er schreibt über das Flair, den jeder Ball hat, über die Eigenheiten, die jeder Ball hat und darüber, das eigentlich nicht der Ball selbst das Lustmoment ballbesuchischen Daseins ausmacht, sondern sehr wohl, wenn nicht ausschlaggebend die Begleitung, egal nun, ob es eine Dame oder ein ganzer Freundeskreis ist. Weiterlesen

Über die Brücke Nudeln

Über die Brücke-Nudeln

Nachdem gestern von Eindrücken nahezu schon überladenen Tag, kehrte dann heute doch noch Ruhe ein. Das Wetter wollte mir keinen zweiten solchen Tag vergönnen, war es doch gestern angenehm kühl gewesen, so erwartete mich heute eine Wasserwand vorm Fenster. Weiterlesen