Der superkompetente Mitarbeiter

Vor weniger als einem Monat haben wir uns mit einem Mitarbeiter getroffen, der seit etwa zehn Jahren in jeden Kompetenzbereich, den es in der Firma gibt, eingedrungen ist. Er arbeitet praktisch überall irgendwie mit; die Ergebnisse seiner Arbeit sind dementsprechendes Mittelmaß, bislang hat man sein Tun jedoch wohlwollen akzeptiert, ist er es doch, der sich auf Kosten anderer profilieren möchte; ist er es doch, der aufgrund seines Einkommen die Ausgaben für die anderen Mitarbeiter senkt: Wenn er das um das Gehalt schafft, warum dann nicht der Profi in seinem Bereich?