Woher kommt unsere Vorstellung von Zombies?

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

The Nerdwriter hat ein Video veröffentlicht, in dem er dem Phänomen Zombies nachgeht und schnell mit der Mär aufräumt, dass die gegenwärtige Vorstellung von Zombies als eine Menschen verfolgende, sich von Menschen ernährende, marodierende Horde seine Wurzeln im haitianischen Voodoo hat.

Dark Patterns: Nutzer durch Design austricksen

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

War ja klar, das sich der Nerdwriter Evan Puschak bereits mit dem Thema „Nutzer durch Design austricksen“1 beschäftigt hat. Facebook ist, zumindest was die falschen Benachrichtigungen angeht (oder sogar das Löschen des Facebook-Kontos), schlimm genug. Aber was das Video zeigt, wenn man bei Amazon ein Konto schließen will, oder wenn man sich ansieht, mit welchen wirklich erbärmlichen Tricks Linked-In gearbeitet hat, dann… wow, das ist Irrsinn!

Nur das Wissen um die Existenz solcher Dark Patterns schützt.


  1. Englisch, und damit viel cooler: „Dark Patterns“. 

Alternative Betrachtung der Handlung in „Passengers“

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Evan Puschak (der Nerdwriter, der schon einen genialen Essay über „Arrival als Antwort auf schlechte Filme“ gemacht hat), hat sich nun des mit großen Hoffnungen erwarteten, aber letztlich leider nur mäßigen Science Fiction-Films „Passengers“ angenommen. Diesmal benötigt es keinerlei Kunstgriffe und keinerlei Special Effects, sondern nur einer zeitversetzten Betrachtungsweise des Handlungsbogens, um aus Sympathieträgern Bösewichte und aus Opfern Helden zu machen. Aus der ursprünglich hoffnungsvollen Begegnung von Aurora Lane mit Jim Preston kann da schon eine Szene werden, bei der es einem kalt über den Rücken läuft.

Wie immer gelingt es Evan Puschak all das in knappen 9 Minuten zu erläutern, zu argumentieren und zu zeigen. Gebt ihm bitte ein Budget und lasst ihn Filme machen!

Arrival – Die Antwort auf schlechte Filme

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

In diesem Video-Essay analysiert Evan Puschak (alias „The Nerdwriter“), warum Arrival ein so dermaßen gut gemachter Film ist und warum er vom Niveau der Massenproduktionen vergangener Jahre deutlich abweicht. Viele in seiner Analyse erläuterten Punkte beziehen sich eigentlich auf die Inhalte der Kurzgeschichte The Story of Your Life von Ted Chiang, die der Regisseur Denis Villeneuve aber nicht nur als Vorlage, sondern auch als Werkzeug für den Film verwendet. Und das ist der geniale Schachzug, der Arrival auf mehreren Ebenen als „response to bad movies“ erscheinen lässt.