Mehreinnahmen durch nicht personalisierte Werbung

Im Mai 2018, stark motiviert durch das Inkrafttreten der DSGVO, hat die Nederlandse Publieke Omroep (das ist das niederländische Äquivalent zu ORF oder BBC) ihre Werbestrategie von einem auf Personalisierung basierenden System weg und hin zu kontextbezogener, aber nicht personalisierter Werbung bewegt. Weiterlesen

Überwachungsapparat mit fragwürdigen Ergebnissen

2019 war das erste Jahr in den USA, in dem Onlinemedien mehr Werbeeinnahmen generieren konnten als Radio, Fernsehen, Zeitungen und andere Zeitschriften zusammengenommen. Zu verlockend ist die Versprechung der großen Plattformen Google und Facebook, hochgradig personalisierte Werbung situationsgerecht und den Lebensumständen eines Individuums entsprechend auszuliefern. Weiterlesen

Personalisierte Preise in Onlineshops

Wer den Trend noch immer nicht erkennt und Maßnahmen zu Datenschutz und Anonymisierung nach wie vor als unnötig abtut, sollte sich beim nächsten Online-Einkauf überlegen, ob der Preis, der zu zahlen ist, tatsächlich von allen bezahlt werden muss. Weiterlesen

Facebooks umgehende Personalisierung deaktivieren

Heute wurde die „umgehende Personalisierung“ (auf einigen Seiten nennt Facebook das auch „Sofortpersonalisierung“) für alle Mitglieder bei Facebook freigeschaltet. Umgehende Personalisierung bedeutet, dass Partnerseiten außerhalb Facebooks, selbst wenn man sie zuvor noch nie besucht hat, im Moment des (erstmaligen) Besuchs dieser Seite bereits Informationen über die eigenen Vorlieben und das soziale Netzwerk, in dem man sich befindet, haben und in ihrem Erscheinungsbild und den Inhalten, die sie präsentieren, bereits personalisiert sind. Weiterlesen