Die Südtirolerin kam zuerst, sah sich einige Fotos an und trank mit mir einen Kaffee. Sie wehrt sich nachwievor gegen ihre eigentliche Nationalität – man frage mich jetzt bitte nicht, was das denn nun wieder sei -, erzählt allerdings von einer Volksabstimmung (oder war’s eine Befragung? Weiterlesen