Never Happened

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

„Never Happened“ ist ein Science-Fiction Kurzfilm von Mark Slutsky über zwei Arbeitskollegen, die auf einer Dienstreise eine Affäre haben und beschließen, dass es besser wäre, sie hätte nie stattgefunden. In diesem Moment wird der düstere Kurzfilm seinem Genre gerecht und das ist faszinierend unmoralisch, vergnüglich bedenklich, angenehm rücksichtslos und wahrscheinlich sogar verwerflich, auf jeden Fall aber in seinen Auswirkungen herausfordernd.

Ich mit einem Eigenanteil von 75%#

In Dani und Eytan Kollins Science-Fiction-Roman „The Unincorporated Man“ wird ein äußerst denkwürdiges Szenario geschaffen:

The premise is folks selling shares in their future income. Initial ownership is: person 75%, parents 20%, government 5% (there are no other taxes). People typically sell 12-15% to their university, more for other early training and resources, and they trade shares with relatives, spouses, and coworkers. They then own less than 50%, must accept majority control over their careers and locations, and try over time to rebuy enough to regain control.

Wer das Buch nicht lesen will und dennoch ein wenig darüber erfahren, kann das bei Overcoming Bias tun.