Schlagwort threema

Threema wird Pflicht

Die Schweiz verbietet Soldaten die Nutzung von Messengern wie WhatsApp, Signal und Telegram, auch auf ihren privaten Handys. Stattdessen wird Threema, ein Schweizer Produkt, empfohlen. Begründung: Threema ist ein Schweizer Unternehmen, untersteht somit nicht dem Cloud Act und geht auch…

FBI-Zugriff auf WhatsApp, Signal, Telegram, Threema und iMessage

Ich bin ja sowas von late to the party mit diesem Beitrag über das kürzlich veröffentlichte Dokument mit dem Titel „FBI’s ability to legally access secure messaging app content and metadata„, in dem aufgelistet ist, welche Daten das FBI von…

Threema für Desktop

Threema gibt es jetzt endlich, nach so langer Zeit, wo schon niemand mehr darauf gehofft hätte, ja, meine Güte, war das überfällig, so lange haben wir alle gewartet, so sehr haben Signal und andere Dienste den sichersten aller Messenger überholt,…

WhatsApp. Die de facto Zwangszustimmung am 15. Mai kommt näher

Das leidige WhatsApp erzwingt die Zustimmung zu den neuen Datenschutzregeln, indem es allen, die ihnen nicht zustimmen, die (zumindest in meinen Augen) wichtigsten Funktionen abdreht. Wenn du bis [15. Mai 2021] nicht zugestimmt hast, wird WhatsApp deinen Account nicht löschen.…

Whatsapp löschen, Metadaten vermeiden

Pascal Szewczyk hat Whatsapp „endlich gelöscht„. Seine Argumente sind klar, nachvollziehbar und richtig; es geht um Metadaten und nicht um Inhalte. – Ich nutze ausschließlich die beiden Alternativen, die er in seinem Artikel nennt: Threema und Signal.

CryptoParty #18: Instant Messaging

CryptoParty
Auf der achtzehnten CryptoParty wurde im Metalab zum Thema „Instant Messaging“ referiert und diskutiert. Jabber, CryptoCat, OTR und sogar das Thema „Was tun nach WhatsApp?“ wurde angerissen, wenngleich bis auf eine Tendenz zu Threema explizit keine Empfehlung zu irgendeinem anderen…

Threema: Messaging mit Ende-zu-Ende-Verschlüsselung

Sicheres Messaging1 durch Transport- sowie Ende-zu-Ende-Verschlüsselung. Und wenn man in den FAQs auch noch solche Hinweise findet… Wir raten Ihnen aber, uns nicht zu vertrauen und die Schlüssel beim nächsten Treffen mit einem Ihrer Kontakte persönlich zu überprüfen. Weiterlesen